10 Euro Einsatz: Gewinn 1,8 Millionen

In Berlin hat ein Spieler bei der letzten Lottoziehung mit 10,25 Euro Einsatz 1.817.379 Euro und 50 cent gewonnen!
Er spielte 10 Tipps + Spiel 77 und Super 6.
Da er im Abo spielt bekommt er das Geld am 26.01.2010 überwiesen.
Lotto-Berlin-Sprecher Thomas Dumke sagte zur B.Z.: „Glücksboten oder Briefe schicken wir nicht mehr. Wer Lotto im Abo spielt, bei dem wird der Gewinn einfach überwiesen. Wir verzichten auch darauf, den Gewinnern Empfehlungen zu geben, was sie mit dem Gewinn tun.“
Psychologische Beratung gibt es nur auf ausdrücklichen Wunsch.
Was ich persönlich am Lottogewinn ja sehr reizvoll finde: Der Gewinn ist steuerfrei, nur die späteren Zinseinkünfte müssen versteuert werden.

Lotto spielen mit Köpfchen: Doppelte Gewinnchancen durch einfache Zahlenoptimierung Ihrer ganz persönlichen Lottozahlen. Mit Schablonen für Euromillion, Österreich, Deutschland und andere Anbieter

11,86 Milionen gewonnen:Lotto Jackpot geknackt

Ein Spieler aus Baden-Württemberg hat den Lotto Jackpot geknackt und ist nun um 11,86 Millionen Euro reicher.
Seine Zahlen: 6, 7, 12, 17, 18 und 34 + die Superzahl 4.
Der Spieler setzte das Lotto-Vollsystem ein, d.h statt der üblichen sechs Zahlen durfte er in einem Feld sieben Zahlen markieren.
Dank des Vollsystems freut er sich zusätzlich noch über sechs mal fünf Richtige!
Lotto spielen mit Köpfchen: Doppelte Gewinnchancen durch einfache Zahlenoptimierung Ihrer ganz persönlichen Lottozahlen. Mit Schablonen für Euromillion, Österreich, Deutschland und andere Anbieter

Multimillionär vererbt sein Vermögen an den spanischen Thronfolger!

Das war sicher eine denkwürdige Testamentseröffnung!
Obwohl er dem spanischen Kronprinzenpaar Felipe und seiner Frau Prinzessin Letizia nie begegnet ist, hat ein Multimillionär auf Menorca den beiden sein gesamtes Vermögen vermacht.
Nach noch inoffiziellen Informationen soll sich das Erbe auf 30 Millionen Euro belaufen.
Seine einzigen Verwandten- zwei Cousinen- gingen leer aus!
Juan Ignacio Balada galt als einer der reichsten Männer Menorcas und führte ein bescheidenes Leben.
Laut Testament soll das Kronprinzenpaar und die Enkel des spanischen Königs die Hälfte des Vermögens erben, die zweite Hälfte geht an eine Stiftung über deren Zielsetzung der Thronfolger entscheiden soll.
Das Erbe löste in Spanien eine Diskussion aus, ob das Kronprinzenpaar das Erbe überhaupt antreten darf.
Selbst das Königshaus ist verwirrt, denn das Thronfolgerpaar kannte den Millionär nicht einmal.
Erben, vererben und vermachen: Erbfolge, Testament, Pflichtteil, Schenkung, Erbengemeinschaften, Steuern, Die besten Tipps. stern-Ratgeber


Hier bestätigt sich aber dann wieder ein Vorurteil der “ kleinen Leute“: Wer schon genug hat, bekommt noch mehr dazu!

Menderes Bagci: Auch Verlierer können Gewinner sein und reich werden

Ich gehöre nicht zu den treuen Fans von DSDS, aber Menderes Bagci ist selbst mir ein Begriff.
Der etwas schräge Typ mit der schrillen Stimme versucht seit sieben Jahren bei DSDS eine Talentbescheinigung zu bekommen und scheitert jedes Mal erneut, was ihn aber nicht davon abhält im nächsten Jahr erneut an den Start zu gehen und um den begehrten Recall zu kämpfen.
Trotz Hausverbot von Oberjuror Dieter Bohlen hat er sich auch dieses Jahr wieder eingeschlichen.
Verkleidet, aber an der Stimme unverkennbar selbst von Menschen wie mir identifizierbar.
Mir imponiert das!
Er will es mit aller Macht schaffen. Er übt, er ist kreativ, er ist schon fast ein DSDS Kultstar!
Er hat es vermutlich schon weiter geschafft, als viele, die in den begehrten Recall gekommen sind!
Wahrscheinlich sogar weiter als viele DSDS Teilnehmer, die in den letzten Jahren unter den Top10 waren und an die sich heute niemand mehr erinnern kann.
Respekt!
Sex, Drugs & Castingshows. Die Wahrheit über DSDS, Popstars & Co.


Der Bildzeitung gegenüber hat er gerade verkündet: “ Ich bin zwar noch kein Millionär, aber auf dem besten Wege dahin.“
Seit 2007 lebt er nur von DSDS. Und das als ewiger Verlierer!
2009 hat er 90 Bühnenauftritte – pro Auftritt 2000 Euro Gage – absolviert.
Der Rubel rollt auf allen Kanälen: 29 bezahlte TV-Auftritte in 2009, Erlöse aus Fanshopverkäufen und trotz 1000 Euro Gage 20-30 Anfragen pro Woche für Auftritte auf privaten Parties, Hochzeiten usw.

Über mich

Um eines erst einmal klarzustellen: Ich bin keine Millionärin!
Der Stern hat 2003 über mich geschrieben: „….wenn jemand das Zeug zum ersten deutschen eBay-Millionär hat, dann sie“.
Ich bin es bis heute nicht geworden.
Es wundert mich nicht, weil es bisher nie mein erklärtes Ziel war.
In meinen Seminaren ( nicht zum Thema Millionär – die würde ich erst dann geben wenn ich es selbst geschafft habe) steht eines immer am Anfang:
Ziele klar definieren!
Und das ist übertragbar!
Zufällig werden die wenigsten Millionär – von Lottomillionären einmal abgesehen.
Da ich selten Lotto spiele, ist die Chance Lottogewinner zu werden in meinem Fall relativ gering.
Und Selfmade-Millionärin bin ich schon aus dem Grund nicht, weil ich es nie als Ziel definiert hatte.
Es hätte dann also zufällig kommen müssen und das ist wohl auch eher nicht zu erwarten.

Ich sage heute ehrlich:
Wo ich finanziell in x Jahren stehen will – darüber habe ich mir nie konkret Gedanken gemacht.
In meinem Leben habe ich viele Dinge als Ziel definiert- kleine und große – private und geschäftliche – und habe meine Ziele immer erreicht.
Aber zum Thema Geld waren meine Gedanken immer eher diffus, nie klar.
Mir hat es an nichts gefehlt und ich hatte irgendwie auch immer Ideen wie und wo ich später leben will, aber ich habe sie in Gedanken nie konkretisiert.
Andere Ziele hatten immer Vorrang, weil sie konkret waren.

Damit keine Mißverständnisse entstehen:
Ich gehöre nicht zu denen, die behaupten man können mit bloßer Visualisierung Ziele erreichen.
So unter dem Motto: Fühl‘ Dich reich und Du wirst es werden!
Nein!
Aus meiner Erfahrung sind größere Zielsetzungen immer mit Disziplin, Ehrgeiz, Durchhaltevermögen, Willenskraft und auch ein bischen Glück zu erreichen.
Von alleine kommt der Erfolg nicht.

Jetzt interessiert mich das Thema.
Es interessiert mich vor allem als Frau.
Warum gibt es so wenige Selfmade-Millionärinnen?
Warum schaffen Männer es eher?
Was macht den Unterschied aus?

Ich werde hier nach und nach Informationen zusammentragen um für mich ein klares Bild zu bekommen und dann definiere ich mein eigenes persönliches Ziel.
Ich will Zahlen, Daten, Fakten, will etwas über die Menschen erfahren,die es geschafft haben und herausfinden, ob es für mich einen Platz in dieser ( Millionärinnen) Welt gibt.
Mit dem “ Ich will Millionär werden“ ist es vermutlich nicht anders, als mit allen anderen Dingen auf dieser Welt.
Wenn man in die Königsklasse will, muss man zunächst “ verstehen“, die Basis aufbauen, Wissen sammeln und das Puzzle Stück für Stück zusammensetzen.
Ich kann nicht in die Welt gehen und sagen: Ich werde Profigolfer oder Bestsellerautorin oder Superstar, wenn mir das Fundament fehlt.
Ein Haus baue ich auch vom Keller zum Dach und nicht umgekehrt.
Wer also Lust hat kann auf meiner Entdeckungsreise dabei sein, wer Lust hat kann mit mir und anderen über die Kommentarfunktionen diskutieren oder einfach nur zusehen was sich entwickelt.

Let’s go!