Zeigt her Eure Zähne!

Wäre jetzt nicht so ganz mein Geschmack, aber Abnehmer fänden sich mit Sicherheit und vielleicht wäre es auch die Innovation für Zahnärzte:

Der Designer Sascha Nordmeyer hat diesen “ Mundaufhalter“ übrigens erfunden, um die Gesichtsmimik zu entfremden. Das ist ihm zweifellos gelungen!

Via: Inewidea

Ist Deutschland ein Land der Spaßbremsen?

Zugegeben – ich kannte es bis zur aktuellen Medienberichterstattung nicht, finde die Idee aber genial:
Bierbikes: eine Mischung aus Bar und Fahrrad und offensichtlich eine sehr lustige Geschichte, die sicher viel Spaß macht!
Auch Raucher dürften über das Bierbike jubeln! Endlich eine Bar, an der das Rauchen wieder erlaubt ist!

Und schon kommt der deutsche Zeigefinger:
Das Verwaltungsgericht Düsseldorf hat am 06.10.2010 entschieden, dass für den Betrieb des BierBikes in Düsseldorf eine Sondernutzungserlaubnis benötigt wird.

Glücklicherweise bedeutet das nicht das Aus für die Bierbikes!
Hier die offiziellen Infos und Stellungnahmen anderer Behörden.

( Am Rande erwähnt – in solchen speziellen Fällen bin ich froh, dass unser Berliner Bürgermeister der oberste Partyprinz der Stadt ist und sicher selber gerne eine Runde mit diesem Gefährt drehen würde.)

Ich finde es nur schade, dass in Deutschland grundsätzlich viele bürokratische Hürden überwunden werden müssen , dazu keine Einigkeit herrscht ( In Düsseldorf landet das Bierbike vor Gericht, in anderen deutschen Städten wird keinerlei Aufhebens gemacht).
Deutschland könnte vermutlich einige Innovationen mehr auf den Markt bringen, wenn kreative Köpfe nicht ausgebremst würden.
Auch wenn man am Ende die Erlaubnis bekommt ( wie es hier hoffentlich der Fall sein wird), ist es immer mit Kosten verbunden, solche Hürden zu nehmen und die können viele Start-Ups gar nicht schultern.
Schade! Deutschland bremst sich aus!

Meine spontane Idee zu den Bierbikes war übrigens sofort:
Würde ich Auswanderungspläne hegen, würde ich mich eventuell sogar um eine Lizenz für ein Bierbike bemühen.
Diese Idee würde sicher in vielen Partystädten der Welt Anklang finden.

Fahrradreifen für Verliebte

Warum muss ein Fahrradprofil immer langweilig sein? Es gäbe auch andere Möglichkeiten:

Das Reifenprofil der Herzen:

Wäre doch schön, wenn man überall auf fröhliche Herzen stoßen würde!

Via: Inewidea
Designer: Hamed Kohan

Das nenne ich Außenwerbung! Weltweite Aufmerksamkeit inklusive!

Auch in Deutschland gibt es sensationelle Werbung:

120 Fahrräder hängen an der Hauswand vom Fahrradhof-Altlandsberg.
Das brachte den Inhabern weltweite Medienberichterstattung.

Witzig gemacht ist auch das Video auf der Homepage! Herrlich!

Via: Business-Opportunities

Kreativitätsübungen: Was könnte das sein?

Spannend sind immer Dinge, bei denen keiner weiß, was das ist.
Fragen Sie die Menschen, entstehen daraus oft neue Ideen!

Vor kurzem war ich auf einem Event und in dem Goodie-Bag war folgendes Teil:

Nun traue ich mich ja zu fragen, wenn ich nicht weiß, was das sein soll und es stellte sich heraus, dass niemand es wusste.
Schade – bevor wir wild spekulieren konnten, hat uns der Gastgeber aufgeklärt:
Es ist ein Taschenhalter ( geht auch mit Jacken). Ist man unterwegs und sitzt an der Bar, legt man das runde Teil auf den Tresen und kann dann seine Jacke oder Tasche aufhängen.
Eigentlich keine schlechte Idee – funktioniert auch!
Gibt es bei Amazon für 11,80 Euro
Philippi Hook Portabler Taschenhaken und bei eBay in x verschiedenen Auführungen zu kaufen.

Heute habe ich wieder etwas entdeckt, von dem ich auf den ersten Blick keine Idee hätte, was es sein soll.

Wissen Sie es?

Auch keine schlechte Idee – Dessous für die Füße!

Gibt es bei Zappos.
Via: Inewidea

Das wachsende Bücherregal

Dieses Bücherregal hat es mir angetan- meine Bücher sind mein Heiligtum und nehmen ständig mehr Platz weg.
Das wäre die Lösung! Ein Bücherregal, das wächst! Sensationell!

Via: Inewidea
Designer: Chih-Cheng Chien

Warndreieck mit Hologramm Technologie

Auch wenn ich mir im Moment nicht sicher wäre, ob dieses Warndreieck in Deutschland überhaupt zugelassen wäre, ist es eine tolle Idee, die möglicherweise Unfälle verhindern könnte:
Das Warndreick mit Hologramm Technologie- so wird der Warnhinweis weithin sichtbar projiziert:

Via: Inewidea
Designer: Chun-Chieh Chang & Wan-Hua Tsai