Sommer-Feeling: Zehentrenner mit Grassohle

Bis wir wieder barfuß auf Gras laufen können, werden leider noch einige Wochen vergehen.
Die australische Firma KUSA bietet Zehentrenner an, deren Laufsohle aus synthetischem Rasen hergestellt ist und die das Gefühl vermitteln sollen, barfuß auf echtem Rasen zu laufen.
Eine schöne Idee um die Tage bis zum Sommer zu überbrücken.

Via: Toxel

Geniale Erfindung: Der nagelschonende Schlüsselring – drücken und öffnen

Manchmal macht eine klitzekleine Veränderung den großen Unterschied!
Wie oft kämpfen wir alle mit einem Schlüsselring, wenn wir ihn öffnen wollen – ohne zusätzliches Werkzeug gelingt mir das fast nie. Jetzt aber gibt es einen neuartigen Schlüsselring, bei dem diese Probleme Geschichte sind.
Der Schlüsselring hat eine Art Hebevorrichtung, die den Ring öffnet, wenn man auf den Hebel drückt. Am besten sieht man das auf den Bildern:

Schlüsselring

Schlüsselring

Via: OhGizmo

Ring mit versteckter Botschaft, die bleibende Eindrücke hinterlässt

Eine schöne Idee für einen Heiratsantrag der ungewöhnlichen Art hatte der koreanische Schmuckdesigner Jungyun Yoon. So sind auf der Innenseite seiner Ringe Botschaften wie z.B. die Bitte „Marry me“ ( Heirate mich!) versteckt, die auf dem Finger einen Eindruck hinterlassen, der auch dann noch zu sehen ist, wenn der Ring abgenommen wird.
Auch ein Herz oder ein „Always“ gibt es „von der Stange“ – individuelle Eindrücke kosten einen Aufpreis.
Die Ringe gibt es in Silber oder in 14k Gold zum Preis ab 120 Dollar ( zuzüglich Versand 22 Dollar)

Ring mit versteckter Botschaft

Ring mit versteckter Botschaft

Ring mit versteckter Botschaft

Ring mit versteckter Botschaft

Ring mit versteckter Botschaft

Via: Bookofjoe

Kunstwerk Auto: Modell Dreckschleuder

Das ist vermutlich eine Geschäftsidee, die in Deutschland nur wenig Anhänger finden würde – außer vielleicht bei den rachesüchtigen Ex-Frauen oder den Nachbarschaftsstreit-Fraktionen.
Die Kunst am Auto, die ihr frisch geputztes Auto in eine Dreckschleuder verwandelt:

Designer: Scott Wade
Via

Kunst auf Leggings: Modell Blitzeinschlag, Knochen, Zeitung, Galaxy

Wenn man manche Frauen, die selbstbewusst mit Leggings unterwegs sind, sieht, fragt man sich unwillkürlich, ob vielleicht der Blitz in den Spiegel eingeschlagen hat.
Vielleicht hat diese Frage auch den Designer James Lillis inspiriert, auf jeden Fall war die Nachfrage nach seinen “ Blitzeinschlag-Leggings“ so groß, dass sie längst ausverkauft sind:

Blitz Leggins

Blitz Leggins

Aber auch seine „Zeitungs-Leggings“:

und seine Knochen- Leggings hatten viele Fans:
Knochen-Leggins

Die Modelle von James Lillis sind heiß begehrt, auch wenn sie nicht ganz preiswert sind.
Aktuell am Start – das Modell Galaxy – ein Print eines Original NASA Fotos einer aktuellen Galaxie:

Galaxy Leggins

Und der Körperscanner auf dem 3D-Kleid – funktioniert und wird mit 3D Brille geliefert:
Körperscanner Kleid

Körperscanner Kleid 3D

Wie gesagt – bei Bestellungen ist gesunde Eile angesagt, denn die Fangemeinde ist groß und die Artikel sind schnell ausverkauft!

Via: Black Milk Clothing

Mit der Pizza kommt die Werbung

Vermutlich geht es vielen Werbesendungen, die im Briefkasten landen, so wie denen, die in meinem Briefkasten liegen. Sie wandern ungelesen vom Briefkasten direkt in den Mülleimer, der in vielen Häusern oft schon gleich direkt neben dem Briefkasten steht.
Lieferando, die Plattform für Online-Essensbestellungen im Internet, bietet nun eine Werbeform an, mit der die Anzeigen es wenigstens schon einmal bis in die Wohnung schaffen.
In Zusammenarbeit mit der Marketingagentur 111 Medien Service aus München liefert Lieferando mit Werbung bedruckte Pizzakartons aus.
Als erstes Unternehmen nahm Notebooksbilliger das Angebot an und die Auswertung einer stichprobenartigen Analyse ergab, dass sich 80 Prozent der befragten Pizzabesteller an die Werbeaktion erinnern konnten.
Damit liegt der Wert deutlich höher als bei klassischen Offline-Werbeformen.
Für Unternehmen, die offline werben ist dieses Angebot sicher eine Überlegung wert.

Eindrucksvolle Bilder: Spiel mit dem Mond

Eine wundervolle Fotoserie, die den Mond in den Mittelpunkt rückt, hat der französische Fotograph Laurent Laveder geschossen:

Via: Toxel