Schnelles Geld im Internet verdienen! Auch das geht!

Sicher ist es die absolute Ausnahme, aber es gibt immer wieder Beispiele, wie es einigen Menschen gelingt, schnelles Geld im Netz zu verdienen.

Erst vor drei Wochen an den Start gegangen ist das Projekt „threewords.me
Einfach, simpel und neu: Mitglieder werden von anderen Mitgliedern in drei Worten beschrieben.
Fertig!
Das Start-up erlebte einen kleinen Hype, die Medien berichteten und daraus resultierte, dass sich in kürzester Zeit 253.000 Mitglieder anmeldeten, die 1,42 Millionen Einträge verfassten und 4,9 Millionen Unique Visitors anzogen, die sich 17,2 Millionen Seiten ansahen. ( Wohlgemerkt in drei! Wochen).
Der Alexa Pagerank kletterte auf 10,743 in USA ( für einen Shooter ncht ungewöhnlich ):

Threewords.me

Und jetzt?
Jetzt steht das Projekt zum Verkauf!
Besser gesagt: Bis Freitag können Gebote abgegeben werden.
Der Gründer Mark Bao lässt uns wissen: er arbeitet an weiteren Start-Ups und hat keine Zeit sich um dieses Projekt zu kümmern.

Das Projekt wird sicher einen 5-stelligen ( einige spekulieren sogar auf einen 6-stelligen) Preis erzielen und dann ist für ein 3-Wochen Projekt ein sensationeller Erfolg.
Alles richtig gemacht:-) Es sei ihm gegönnt!

Geld verdienen bei eBay: Plumpudding mit über 1000 % Aufschlag

Wer hätte das gedacht?
Die Briten sind unter den Europäern weder als Feinschmecker noch als große Köche bekannt und doch gibt es einige, die auf der Jagd nach besonderen Leckereien aus Großbritannien sind und dafür eine Menge Geld ausgeben.
Chris Dawson von Tamebay hat einmal die eBay Verkaufserlöse für den Heston Blumenthal Christmas Pudding gescannt und ich konnte es kaum glauben, kann die Zahlen nach Überprüfung aber bestätigen!
Diesen Plumpudding gibt es jedes Jahr in limitierter Auflage bei Waitrose (UK) für £13.99 ( ca. 16,70 Euro ) zu kaufen.
Wenn er offiziell ausverkauft ist, wird er bei eBay angeboten und dort zu einem Durchschnittspreis von £173.29 ( knapp 207 Euro) verkauft. ( 114 Stück in den letzten 30 Tagen!)
Lecker sieht er ja aus:

Für solche Dinge ist eBay immer wieder ein Geheimtipp:
Verkauft man 10 solcher Christmas Puddings, rechnet dafür vom einstellen bis zur kompletten Abwicklung inkl. Versand einen Arbeitsaufwand von insgesamt 2 Stunden und das ist sehr großzügig gerechnet, hat man einen Stundenlohn von deutlich über 1000 Euro:-)
Das sind natürlich die berühmten Ausnahmefälle , fast schon eine hypothetische Annahme.
Wenn 100 Menschen das machen, sinkt der Preis und Plumpuddings sind auch kein “ Ganzjahresgeschäftsmodell“.
Aber, die, die Lücke rechtzeitig entdeckt haben und sich von ihrem eigenen Christmas Pudding trennen können, werden belohnt.

Die richtige Zielgruppe ansprechen

Wer verkaufen will, muss auch die richtige Zielgruppe ansprechen.
Aktuell bin ich dabei eine neue Seite ins Netz zu stellen.
Angeboten werden sollen dort High Heels, die man bei eBay findet und ich bin der Verzweiflung nahe!
Natürlich war mir bewusst, dass viele Leute bei eBay Keyword Spamming betreiben – vor allem natürlich im Markenbereich.
Das ärgert mich schon immer und ich kann es auch nicht nachvollziehen.
Wenn ich z.B. ein Kostüm von “ Boss“ suche und „Boss“ konkret als Suchbegriff eingebe, dann will ich kein Kostüm von C&A “ für die Frau vom Boss“.
Ich sehe es mir nicht einmal an.
Insofern ist es in der Kategorie “ Boss“ völlig fehlplatziert.
Auf die Art und Weise werden Keywords nutzlos verbraucht, während andere Keywords, die die “ richtige“ Zielgruppe ansprechen würden, durch die Beschränkung der Zeichen in der Überschrift gar nicht mehr genutzt werden können.
So verkauft man nicht!

Bei High Heels hatte ich das Problem zunächst gar nicht als so bedeutend angesehen, werde aber gerade eines Besseren belehrt.
Wer nach „High Heels“ sucht, der sucht in der Regel nach Schuhen mit hohen ( mindestens 8 cm!) Absätzen und findet bei eBay seitenweise „High Heels“ mit Absätzen, die nicht viel höher als ein Turnschuh sind, aber als “ High Heel“ angeboten werden.
Was versprechen sich die Anbieter davon?
Wer explizit nach “ High Heels“ sucht, will auch High Heels kaufen, d.h. Schuhe mit möglichst hohen Absätzen- die flachen Schuhe kauft er sicher nicht!
Und auf der anderen Seite gibt es viele, die gerade KEINE High Heels kaufen wollen, weil sie darauf nicht laufen können oder wollen, die finden die passenden Schuhe nicht, weil die Verkäufer sie in der vermeintlich besseren Kategorie “ High Heels“ einstellen.
Wenn ich etwas verkaufen will, suche ich mir doch die relevante Zielgruppe um möglichst erfolgreich zu sein.
Das scheint in vielen Köpfen noch nicht angekommen zu sein.

Mir macht das jetzt viel Arbeit für meine Seite alles auszufiltern, was unter “ High Heels“ angeboten wird und nicht im Ansatz einem High Heel entspricht.

Noch komplizierter wird es bei Fachbegriffen, wie z.B. Peetoes.
Auch hier – wer speziell nach “ Peeptoes“ sucht, sucht eben keine Flip-Flops, auch wenn beide Schuhe zehenfrei sind.
Auch hier gilt wieder: Wie soll jemand Flip-Flops finden, wenn sie als Peeptoe eingestellt sind und die, die einen Peeptoe suchen, werden keine Flip-Flops kaufen.
Insofern kann man sich das Geld für das eBay Angebot fast sparen.
So wird man nicht verkaufen!

Durch meine neue Seite fällt mir das im Moment extrem auf.
Bei über 50 % der angebotenen Artikel sehe ich sofort, dass sie keine Chance auf einen erfolgreichen Abverkauf haben, einfach weil sie die falsche Zielgruppe ansprechen und die richtige nicht erreichen – und ich muss mich mit einer “ Keyword-Ausschlußliste“ beschäftigen, die länger ist, als anderen Parameter zusammen.

Reich mit eBay? Auch das geht! Es geht alles!

Wie oft hat man mich gefragt, ob man mit eBay reich werden kann…
Ich kann nur sagen: reich werden kann man mit allem – vermutlich sogar mit Flaschensammeln, aber wenn mich jemand fragt, ob er mit xy reich werden kann, heißt das nach meiner Erfahrung übersetzt: Ich will schnell reich werden und möglichst wenig dafür tun.
Und das klappt nicht. ( Von einigen Ausnahmen einmal abgesehen.)
Für mich ist das Gespräch an dem Punkt beendet. Zeitverschwendung.Langweilig.

Kommen wir zurück zu eBay.
Ein Mann aus Großbritannien hat gerade gezeigt, wie schnell man mit eBay tatsächlich reich werden kann.
Allerdings ist sein Weg vermutlich nicht der, an den Sie gerade denken. ( Billig einkaufen und dann möglichst teuer verkaufen).
Vermutlich hat er diesen Weg nicht einmal geplant!
Was ist passiert?
Im September 2009 startete Chris Griffin bei eBay in Großbritannien mit dem Verkauf von Restposten der Modelinie Superdry.
Seine eBay-Umsätze beeindruckten das Unternehmen so sehr, dass sie ihn nun ( nach nur 10 Monaten eBay) als e-Commerce Chef engagierten.
Er soll die Online-Umsätze der Supergroup mehren und erhält dafür neben seinem Gehalt ein Aktienpaket im Wert von 500.000 Britischen Pfund ( knapp 600.000 Euro)!
Etwas ausführlicher berichte ich darüber auf meinem Hauptblog TMTA:
Supergroup “ kauft“ eBay-Verkäufer für 600.000 Euro ein


Ja, man kann wohl sagen- er ist mit eBay reich geworden, oder vielmehr hat er einen wichtigen Grundstein auf dem Weg zum Reichtum gelegt. Und das in Rekordzeit!
Aber – und das muss man anerkennen und ich verneige mich vor ihm!- er hat es innerhalb von weniger als 10 Monaten geschafft einen Account mit mehr als 10.000 aktiven Angeboten aufzubauen, eine Logistik auf die Beine zu stellen, die in der Lage ist täglich 500 Sendungen zu verschicken und sich als Newcomer in einer wirklich sehr hart umkämpften eBay-Kategorie mit einem Monatsumsatz von über 300.000 Euro an die absolute Spitze zu setzen!
Respekt!
Liest sich wieder einmal wie die alten “ Reich mit eBay-Geschichten“, aber dahinter steckt ein Knochenjob und eine sensationelle Leistung, die kaum jemand in den vergangenen eBay-Jahren auf dem Niveau abgeliefert hat!
Jeder Euro sei ihm von Herzen gegönnt!

Und wieder sieht man: Ja! Es geht alles – aber man muss auch etwas dafür tun!

Inspirationsquelle China

Wahre Inspirationsquellen finden Sie u.a. auch bei eBay Angeboten aus China.
Teilweise gibt es dort Produkte, die wir hier gar nicht kennen und wer “ sein“ Produkt gefunden hat, kann überlegen, ob er es nicht importiert.
Ich würde zunächst einen Testkauf machen und mir das Produkt ansehen.
Die Tatsache, dass ein chinesischer Händler die Produkte bereits billig anbietet, muss Sie nicht unbedingt abschrecken.
Viele würden die Produkte gerne kaufen, bevorzugen aber einen deutschen Händler.

Hier habe ich alle Angebote aus China, die kostenlosen Versand beinhalten, nach Kategorien sortiert:
Suchen Sie sich eine Kategorie, die Sie interessiert und lassen Sie sich inspirieren!

Antiquitäten & Kunst
Audio & Hifi
Auto & Motorrad: Teile
Baby
Beauty & Gesundheit
Briefmarken
Bücher
Büro & Schreibwaren
Business & Industrie
Computer
Feinschmecker
Filme & DVDs
Foto & Camcorder
Garten
Handy & Organizer
Haushaltsgeräte
Heimwerker
Kleidung & Accessoires
Modellbau
Möbel & Wohnen
Münzen
Musik
Musikinstrumente
PC & Videospiele
Reise
Sammeln & Seltenes
Software
Spielzeug
Sport
Tierwelt
TV, Video & Elektronik
Uhren & Schmuck

Casting Agentur sucht für Kabel 1 sechs Millionärsanwärter



Jetzt kostenlos eintragen und entdeckt werden! Sofort suchen, sofort finden - und direkt buchen!

Das ist eine Chance für angehende Gastronomen!
Kabel1 startet im Herbst 2010 eine neue Casting-Show, in der Existenzgründer aus dem Bereich Gastronomie eine Chance auf ein eigenes Franchise-Unternehmen bekommen.
Wer die Jury überzeugt und es schafft sein Unternehmen innerhalb einer bestimmten Zeitspanne am erfolgreichsten zu machen, bekommt sein eigenes Label “ Jumbowurst “ und kann hoffen, damit die Millionärskarriere zu starten!
Hier der Link zur Bewerbung!


Wir suchen Models, Schauspieler, Kleindarsteller, Komparsen, Statisten, TV-Kandidaten, Moderatoren, Musiker etc. Jetzt kostenlos bei Casting-Agentur.de anmelden!


Gehen Sie auf die Suche nach echten Schätzen

Man denkt immer die Schatzsuche sei Romanfiguren vorbehalten, aber es gibt auch noch jede Menge echte Schätze zu entdecken.
Bei Bild.de finden Schatzsucher eine interaktive Schatzkarte mit vermuteten Ortsangaben an denen große , noch nicht geborgene Schätze vermutet werden.
So soll z.B. in Mosambik (Südafrika) in der Nähe der Eisenbahnlinie zwischen Pretoria und Maputo an verschiedenen Stellen ein Goldschatz im Wert von 500 Millionen Euro versteckt sein, im Baikalsee, Sibirien, Russland vermutet man einen Goldschatz im Wert von 700 Millionen Dollar, und auch nach Nazi-Gold im Wert von 3,9 Milliarden Euro wird noch gesucht.
Mehrere Seeräuberschätze in Form von Gold, Schmuck und Edelsteinen im Wert von mehreren 100 Millionen Dollar sollen auf der Kokos-Insel im Pazifik, 500 Kilometer westlich von Costa Rica versteckt sein und auch der „Florentiner“ Diamant mit 137,2 Karat – ein unschätzbarer Wert – muss noch gefunden werden.
Im Berliner Grunewald soll die Beute eines Millionenraubes aus dem Jahr 1929 vergraben sein und auch das Bernsteinzimmer und der Schatz der Inkas sind noch nicht gefunden.
Auf den Philippinen soll ein Schatz im Wert von 22 Milliarden Dollar vergraben sein- ein Teil davon wurde bereits gefunden.
Drei Millionen Schiffswracks sollen weltweit auf Bergung warten, viele davon mit wertvoller Fracht.

Gerade erst wurde ein Bugatti Brescia Typ 22 aus dem Lago Maggiore gehoben und für 260.500 Euro versteigert. Das Wrack hatte 73 Jahre lang auf dem Grund des Lago Maggiore gelegen.
Hier hatte ich darüber berichtet.