Mein Job ist es im Internet - in meinem Fall speziell mit eBay - Geld zu verdienen, bzw. Menschen beizubringen, wie sie mit eBay Geld verdienen können.
Natürlich beschäftige ich mich schon lange nicht nur nur mit eBay und ich bin ein von Natur aus neugieriger und auch aufgeschlossener Mensch, der erst einmal alle Optionen prüft, ohne wie viele andere gleich zu sagen- das wird nichts!
Ich bin froh, dass es Menschen wie mich gibt, denn sonst säßen wir alle noch am Lagerfeuer, weil diejenigen, die unsere Zivilisation vorangetrieben haben, sich nicht von den " das wird nichts, das geht nicht, das hat noch nie jemand gemacht - Menschen" haben verunsichern lassen.
Nun halte ich mich aber auch nicht für naiv - wer jetzt denkt man könnte mich für alles begeistern irrt gewaltig.
Im Gegenteil: Ich bin an sich sehr kritisch, aber eben nicht von vornherein.
Zunächst höre ich mir alles an- und sei es noch so verrückt. Dann aber sage ich auch klipp und klar was ich davon halte und das rücksichtlos.
Nun bin ich eine treue Leserin von "selbstständig-im-Netz" und habe u.a. auch den Feed abonniert.
An sich habe ich mich fast darüber geärgert, dass unter jedem Artikel ein Link auf " Der Reiche Sack war.
Ich hatte mir diese Seite kurz angesehen und fand sie unglaubwürdig und übertrieben - mit einem Wort: unseriös und ich konnte absolut nicht verstehen, warum Peer, der Betreiber von " Selbstständig-im-Netz" dafür Werbung macht.
Das ging fast schon so weit, dass ich den Feed fast gekündigt hätte.
Dann schrieb Peer einen Artikel über den " reichen Sack " und der war relativ positiv.
Er sei mit den gleichen Vorurteilen beladen gewesen wie ich ( unseriöses Außenmarketing) und war dann wohl einigermaßen positiv überrascht als er die eBooks gelesen hatte.
Die Kommentare waren gemischt, aber es waren auch einige dabei die positiv waren.
Meine Neugier war geweckt, aber wirklich überzeugt war ich dann doch noch nicht.
Aber die Neugier hat mir dann doch keine Ruhe gelassen und ich habe zunächst eine kostenlose Leseprobe
angefordert und dann doch zugeschlagen und ich muss sagen: Ich habe es nicht bereut.
Sagen wir so: Aus meiner Erfahrung in der Beratung weiß ich, dass es Menschen gibt, denen man nie das Rennen beibringen kann, weil sie nicht einmal alleine laufen können.
Und dann gibt es wieder andere, die brauchen nur etwas Inspiration und flitzen los.
Bei denen muss man nur aufpassen, dass sie die Spur halten und sich nicht verzetteln oder die Zwischenschritte vergessen.
Und genau das habe ich im reichen Sack erkannt.
Wer laufen kann, findet hier inspirierende Tipps.
Mich hat der reiche Sack inspiriert diese Seite ins Leben zu rufen- weil ich mir nach der Lektüre die Frage gestellt haben warum eigentlich so wenige Frauen das " Ich - will - und - werde - Millionärin- Gen" in sich tragen und für mich ist genau das Thema eine Nische von der der reiche Sack mir in seinen eBooks etwas erzählt hat!
Geld verdienen im Internet?
Geht das wirklich? Ist das nicht alles nur ein Mythos, erfunden, um den Leuten das hartverdiente Geld aus der Tasche zu ziehen? Oder etwas, das höchstens ein paar Computerfreaks hinbekommen? Falsch gedacht. - Der Reiche Sack erklärt wie es geht.