In Japan wurde gerade die " Erdbeerpflückmaschine" vorgestellt:

Die Maschine ist gut durchdacht:
Eine Kamera checkt die Farbe & Größe der Erdbeere und erst wenn sie reif ist, wird sie von der Maschine gepflückt. Um die Erdbeere dabei nicht zu zermantschen, wird sie sauber abgeschnitten.
Auch wenn das auf dem Video ziemlich langsam aussieht, soll die Maschine die Erdbeeren in der Hälfte der üblichen Erntezeit pflücken.

Auf der eine Seite ist es natürlich bedenklich, wenn immer mehr Roboter die Arbeit von Menschen ersetzen.
Auf der anderen Seite wollen wir aber alles immer billiger haben und müssen uns nicht wundern, wenn der Rotstift dort angesetzt wird, wo eines der größten Einsparpotentiale sitzt: beim Menschen!