Man mag über sie denken was man will, aber was ihren Sinn für Geschäfte angeht, sind sie genial: Die Samwer Brüder.
Was haben sie nicht schon alles geklont?
Angefangen haben sie mit eBay, dann folgten unzählige andere Klons wie MyVideo, Citydeal und viele andere und irgendwie scheint es, dass sie überall wo sich Geld verdienen lässt, ihre Hände im Spiel haben. Sei es bei Facebook, Zalando, Trivago oder myhammer.
Ab und zu geht ein Aufschrei durch die Netzgemeinde, weil sie offensichtlich recht unkonventionelle Methoden haben, um die Mitarbeiter zu motivieren und dabei so manche Grenze überschreiten und viele wissen nicht, was sie von ihnen halten sollen. Soll man sie beneiden, verachten oder respektieren? Manche belächeln sie sogar - mit dem Erfolg im Rücken würde ich mich auch gerne belächeln lassen!
Jetzt haben sie sich wieder einen großen Fisch geschnappt und ihn geklont - dieses Mal fiel die Wahl auf Amazon.
Mit Lazada wollen sie sich in südasiatischen Ländern, in denen Amazon selbst bisher nicht aktiv ist, engagieren.
Und passenderweise bedeutet "Lazada" übersetzt "Schlinge".

Man könnte das natürlich so interpretieren, dass Amazon die Schlinge um den Hals gelegt bekommt - entweder verlieren sie wichtige Marktanteile oder sie kaufen den Samwers das Unternehmen ab.
So oder so: Sie werden wieder gewinnen!