Großbritanniens jüngster Lottomillionär ist tot!
1997 hat Stuart Donnelly mit nur 17 Jahren den Jackpot geknackt und fast 2 Millionen Pfund ( heute ca. 2,2 Millionen Euro) gewonnen.
Das Geld hat ihm kein Glück gebracht.
Er starb vergangene Woche einsam in seinem Bungalow.
Die Polizei geht nach ersten Erkenntnissen von einem natürlichen Tod aus.
Der Gewinn hat ihm kein Glück gebracht.
"Es war hart, mit der ganzen Aufmerksamkeit fertig zu werden", sagte er laut "Independent" 2003. "Einige Menschen zelteten sogar vor meinem Haus. Das war ein großer Druck für mich und meine Familie", sagte Donnelly.
Und dabei wollte er nur eines: seine Ruhe!
Nach seinen Hobbies befragt antwortete er." Schlafen, Fernsehen, Surfen im Internet „und alles, wobei man nicht aus dem Haus gehen muss“.
Geld allein macht nicht glücklich!
Quelle: Spiegel