Ich gehöre nicht zu den treuen Fans von DSDS, aber Menderes Bagci ist selbst mir ein Begriff.
Der etwas schräge Typ mit der schrillen Stimme versucht seit sieben Jahren bei DSDS eine Talentbescheinigung zu bekommen und scheitert jedes Mal erneut, was ihn aber nicht davon abhält im nächsten Jahr erneut an den Start zu gehen und um den begehrten Recall zu kämpfen.
Trotz Hausverbot von Oberjuror Dieter Bohlen hat er sich auch dieses Jahr wieder eingeschlichen.
Verkleidet, aber an der Stimme unverkennbar selbst von Menschen wie mir identifizierbar.
Mir imponiert das!
Er will es mit aller Macht schaffen. Er übt, er ist kreativ, er ist schon fast ein DSDS Kultstar!
Er hat es vermutlich schon weiter geschafft, als viele, die in den begehrten Recall gekommen sind!
Wahrscheinlich sogar weiter als viele DSDS Teilnehmer, die in den letzten Jahren unter den Top10 waren und an die sich heute niemand mehr erinnern kann.
Respekt!
Sex, Drugs & Castingshows. Die Wahrheit über DSDS, Popstars & Co.


Der Bildzeitung gegenüber hat er gerade verkündet: " Ich bin zwar noch kein Millionär, aber auf dem besten Wege dahin."
Seit 2007 lebt er nur von DSDS. Und das als ewiger Verlierer!
2009 hat er 90 Bühnenauftritte - pro Auftritt 2000 Euro Gage - absolviert.
Der Rubel rollt auf allen Kanälen: 29 bezahlte TV-Auftritte in 2009, Erlöse aus Fanshopverkäufen und trotz 1000 Euro Gage 20-30 Anfragen pro Woche für Auftritte auf privaten Parties, Hochzeiten usw.