Vermutlich geht es vielen Werbesendungen, die im Briefkasten landen, so wie denen, die in meinem Briefkasten liegen. Sie wandern ungelesen vom Briefkasten direkt in den Mülleimer, der in vielen Häusern oft schon gleich direkt neben dem Briefkasten steht.
Lieferando, die Plattform für Online-Essensbestellungen im Internet, bietet nun eine Werbeform an, mit der die Anzeigen es wenigstens schon einmal bis in die Wohnung schaffen.
In Zusammenarbeit mit der Marketingagentur 111 Medien Service aus München liefert Lieferando mit Werbung bedruckte Pizzakartons aus.
Als erstes Unternehmen nahm Notebooksbilliger das Angebot an und die Auswertung einer stichprobenartigen Analyse ergab, dass sich 80 Prozent der befragten Pizzabesteller an die Werbeaktion erinnern konnten.
Damit liegt der Wert deutlich höher als bei klassischen Offline-Werbeformen.
Für Unternehmen, die offline werben ist dieses Angebot sicher eine Überlegung wert.