Wie man heute in den Finanznachrichten lesen konnte, ist der schnelle Reichtum mit DAX-Werten nicht zu realisieren.
81 Jahre dauert es, bis man aus 10.000 Euro Startkapital die erste Million machen kann.
Inflationsbereinigt konnten DAX - Anleger seit 1975 nur eine Rendite in Höhe von 5,9 % erzielen.
Anleger, die in Nebenwerte investiert haben, hatten es da besser. Sie erzielten in der gleichen Zeit 10,20 % Rendite und das ist im Vergleich schon spannend.
Auf den ersten Blick sieht der Unterschied nicht besonders gewaltig aus.
Doch der Zinses-Zins Effekt macht den Unterschied.
So brauchen Nebenwerte-Anleger bei 10.000 Euro Einsatz zwar auch 48 Jahre bis zur ersten Million, aber nach 81 Jahren sind sie im Gegensatz zum DAX Anleger bereits 26-facher Millionär.

Eines der besten Bücher, das ich je zum Thema Zins-und Zinseszins gelesen habe, ist:
Eine Billion Dollar

In kurzen Worten:
Stellen Sie sich vor, ein Urahn von Ihnen hätte vor 500 Jahren einige Florin angelegt und sie würden durch den Zins-und Zinseszins Effekt heute das größte Vermögen der Welt besitzen.
Andreas Eschbach gehört zu meinen Lieblingsautoren und dieses Buch zu meiner Lieblingslektüre.

Zwei Dinge konnte ich daraus für mich lernen:
1. " Kleinvieh" macht auch Mist
2. 1 oder 2 Prozent mehr oder weniger mag sich nicht gewaltig anhören, auf lange Sicht kann das aber entscheidend sein!