Mein neues Buch: 99 Geschäftsideen

Die Pause, die ich hier eingelegt habe war lange, aber nun geht es wieder weiter und gleich am Anfang möchte ich Ihnen mein neues Buch vorstellen, das seit heute bei Amazon gelistet ist:

99 Geschäftsideen ist als eBook und als Taschenbuch erhältlich.

Mir hat es viel Spaß gemacht, das Buch zu schreiben. Über viele Ideen habe ich selbst gestaunt oder geschmunzelt, manche haben mich berührt, andere fasziniert und das größte Kompliment hat mir gleich die erste Leserin, nämlich meine Lektorin gemacht. Sie sagte, wenn sie nicht schon selbstständig wäre, hätte sie in diesem Buch viele Ideen gefunden, über die sie nachgedacht hätte.
Das war mein Ziel und ich freue mich natürlich, wenn ich es erreicht habe.

Mir ging es ähnlich. Einige Ideen haben mich so vom Hocker gehauen, dass ich sie am liebsten gleich umgesetzt hätte, wie die des Unternehmers in New York, der mit Müll ein kleines Vermögen verdient hat.
Leider hat mein Tag nur 24 Stunden und die sind schon jetzt prall gefüllt.
Würde ich aber nach einer Geschäftsidee suchen – ich würde sie in diesem Buch finden! Ehrlich!
Wer jedoch auf der Suche nach fertigen Businessplänen ist, wird enttäuscht werden.
Mir ging es in erster Linie darum, Impulse zu liefern und die Leser zum Nachdenken anzuregen.

Ich würde mich freuen, wenn ich mit meinen 99 Geschäftsideen den einen oder anderen inspirieren kann und wenn jemand eine der vorgestellten Ideen umsetzt, berichte ich hier natürlich auch gerne darüber.

[phpzon asin=“B00EZB4T2A“ country=“DE“ trackingid=“millionaerinnen-21″ templatename=“asin“]

Tolle Geschäftsidee für Hotels: Verwöhnprogramm inkl. Putzservice für die eigene Wohnung

Das Hotel Ellington in Berlin hat sich etwas ganz Besonderes ausgedacht:
Für 444 Euro können Berliner ein komplettes Verwöhnpaket für sich und ihre Wohnung buchen.
Während die Gäste zwei Tage in der Hotelsuite urlauben, dort ein Drei-Gänge-Menü, Frühstück und Brunch genießen, übernehmen die Zimmermädchen von Ellington den Wohnungsputz zu Hause.
Webseite: http://www.ellington-hotel.com/deutsch/Packages/

Mit dem Smartphone Geld verdienen: „abalo“ jetzt auch in Deutschland

abalo_App_Mein_KontoWerbung ansehen und dafür auch noch Geld bekommen? Was bislang als undenkbar galt, ist dank abalo nun auch in Deutschland möglich. Mit abalo werden Werbe-Anzeigen vollflächig und hochaufgelöst auf dem Sperrbildschirm des Smartphones angezeigt. Für jede gesehene Anzeige wird der Nutzer finanziell belohnt und somit direkt am Werbeumsatz beteiligt. Da der Sperrbildschirm pro Tag und Nutzer durchschnittlich 35 Mal aufgerufen und entsperrt wird, kann sich das Mitmachen schnell auszahlen. Bis zu 15 Euro lassen sich mit abalo monatlich hinzu verdienen – ein lukrativer Verdienst wenn man bedenkt, dass noch 2012 laut Statistik* rund 25 Millionen deutsche Handynutzer eine durchschnittliche Handyrechnung von unter 20 Euro besaßen. Das mit abalo eingenommene Geld wird dem Nutzer direkt aufs Bankkonto überwiesen. Wer will, kann seinen Verdienst auch an eine Wohltätigkeitsorganisation spenden. Einen weiteren Vorteil erklärt Daniel Klarkowski, Geschäftsführer der abalo Media Deutschland GmbH: „Bei abalo wird der Verbraucher nicht nur am Werbekuchen beteiligt, sondern erhält auch genau die Werbung, die seinen Interessen entspricht. Das ist ein neuer Ansatz, denn der Verbraucher vermietet quasi seinen Sperrbildschirm als mobile Plakatwand.“

So funktioniert abalo
Um Werbung zu erhalten registriert sich der Nutzer auf www.abalomedia.com und lädt sich die abalo App kostenlos aus dem Google Playstore herunter. Basierend auf seinen Angaben erhält er die Werbung, die seinen Interessen entspricht. Voraussetzung für die Nutzung von abalo ist ein Smartphone mit einem Android-Betriebssystem ab Version 2.2. – eine App für Windows Phone und iOS befindet sich bereits in der Entwicklung.

Wieso abalo?
Der Markt für mobile Werbung wächst rasant. Laut des Marktforschungsunternehmens eMarketer wurden 2012 über 8 Milliarden US-Dollar mit mobiler Onlinewerbung umgesetzt, die Tendenz ist steigend. Damit kommt abalo als eine neue Lösung innovativer Handywerbung also gerade zur rechten Zeit. Und die Geschäftsidee ist dabei nicht nur denkbar einfach, sondern auch sehr gut durchdacht. Es entstehen ausschließlich Vorteile für alle Beteiligten und damit eine Win-Win-Situation auf beiden Seiten: Der Nutzer erhält für selbst ausgewählte Werbung, die er aus eigenem Interesse konsumiert, bares Geld. Die Werbekunden profitieren währenddessen davon, ihre Kunden zielgenau ansprechen zu können und ein zusätzliches Targeting nach Zeit und Ort ermöglicht zu bekommen.

*Quelle: Ifak Institut, Ipsos, Media Markt Analysen (2012)

Über abalo Media:
abalo Media ist ein Unternehmen im Digital Media Bereich mit Sitz in Wien. Das österreichische Unternehmen wurde Anfang 2012 von drei IT- und Werbeunternehmern gegründet, seit November 2012 ist die am Frankfurter Aktienmarkt gelistete Deutsche Balaton AG als Finanzinvestor beteiligt. Der deutsche Markt wird von der abalo Media Deutschland GmbH mit Sitz in Berlin unter der Leitung von Daniel Klarkowski betreut. abalo Media entwickelt neue, innovative Formen der mobilen Onlinewerbung und beschäftigt derzeit rund 30 Mitarbeiter/innen.

Sind Sie sicher, dass Sie wissen, was Ihr chinesisches Tattoo bedeutet?

Chinesische Tattoos sind in Mode, aber wissen Sie wirklich, was Sie sich auf Ihren Körper haben stechen lassen?
Hanzi Smatter findet es für Sie heraus! Schicken Sie ihm einfach ein Bild mit Ihrem Tattoo und er sagt Ihnen, was die chinesischen Zeichen wirklich bedeuten.
Blättert man durch die Fotos, ahnt man, dass nicht alle Tätowierer es gut mit ihren Kunden meinen.
Das könnte fast schon eine gute Geschäftsidee werden, auch wenn der Service jetzt offensichtlich noch kostenlos ist.

Rache-Bikini: Schauen Sie dem geschenkten Gaul besser doch ins Maul!

Nicht jedes Sprichwort enthält gute Ratschläge,denn bei diesem Bikini wäre es defintiv besser, dem geschenkten Gaul doch ins Maul zu sehen!
Auf den ersten Blick sieht der Bikini völlig normal aus, kommt er aber mit Wasser in Kontakt, lösen sich die Nahtstellen innerhalb kurzer Zeit auf,der Bikini fällt auseinander und die Trägerin steht plötzlich hüllenlos da.
[phpzon asin=“B008GO18VW“ country=“DE“ trackingid=“millionaerinnen-21″ templatename=“asin“]

Pimp your Baby: Armani Windeln für 23 Euro

23 Euro für eine Windel? Irrsinn? Nein, Armani!
Unter dem Motto: Wenn nur das Beste gut genug ist, bewirbt Armani die neue Windel für den kleinen Edelpopo, vorerst nur in Russland.
Die schwarze Windel aus Frottee mit beige-farbenem Armani-Logo ist mehrfach verwendbar, sonst würden vielleicht auch die Oligarchen bei einem Preis von 23 Euro pro Windel zucken.

Mehr geht nicht: High End Luxus im 7 Sterne Hotel Burj-al-Arab

Für das 7-Sterne Hotel Burj-Al-Arab in Dubai reicht unsere gewöhnliche Definition von Luxus nicht aus.
Schon von weitem erhebt sich die Silhouette des 321m hohen Bauwerkes von der Umgebung ab und der Betrachter ahnt bereits, dass sich dahinter ein atemberaubendes Interieur verbirgt.
Betritt man das Burj-Al-Arab findet man sich in einem Paradies wieder. Das Auge kann sich nicht entscheiden, wohin es zuerst blicken soll. Aber es sind nicht nur die feinsten Materialien, die im Burj-Al-Arab großzügig verwendet wurden, die dafür sorgen, dass dieses Hotel immer wieder zum luxuriösesten Hotel der Welt gewählt wird.
Auf jeder Etage findet der Gast eine Rezeption. Die kleinste der 202 Duplex-Suiten, die auf insgesamt 27 Etagen verteilt sind, hat eine Größe von 170 Quadratmeter. Die größte Suite bringt es auf ganze 780 Quadratmeter.
Ihren Laptop können Sie zu Hause lassen, denn in jeder Suite stehen Ihnen neben einem Laptop ein Drucker, ein Fax und ein Kopierer zur Verfügung.
Um die Eindrücke des Tages im Schlaf ordentlich zu verarbeiten, bietet das Hotel ein „Kopfkissen-Menü“ an, das aus einer Auswahl von 13 Kopfkissen und Steppdecken besteht.
Haben Sie das richtige Kissen gefunden, begleitet sie das Nachtprogramm auf ihrem
42-Zoll-Plasmabildschirm mit Video-on-Demand, DVD und 93 Kabelkanäle ins Land der Träume.
Vielleicht möchten Sie aber auch erst einmal ein entspannendes Bad nehmen? Ihr Butler füllt Ihren Jacuzzi mit Badeölen von Aromatherapy Associates. Sie müssen nur noch die passende Musik auswählen.
Tagsüber können Sie aus einem umfangreichen Programm wählen, das einen Aufenthalt von mehreren Tagen erforderlich macht.
Das Burj-Al-Arab verfügt über einen Spa-und Healthclub, der neben dem klassischen Angebot, zu dem Massagen, Sauna, Dampfbäder und Pools gehören, einen Sqash-Court, zwei Fitness-Studios und einen Aerobicbereich bietet. Und während Sie Ihren Körper in Form bringen, haben Sie vom 18. Stockwerk einen fantastischen Ausblick auf das Meer.
Shoppingbegeisterte können sich von einem Chauffeur mit dem Rolls Royce in die Stadt fahren lassen, oder Dubai mit dem Hubschrauber erkunden.
Wenn Sie das Wasser lieben, dann können Sie entweder den privaten Strand besuchen, oder gleich eine Yacht chartern.
Für das leibliche Wohl sorgen sieben Restaurants der Spitzenklasse und sie haben unter anderem die Wahl, ob Sie nach dreiminütiger Unterwasserfahrt im preisgekrönten Fischrestaurant oder 200 Meter über dem Arabischen Golf dinieren möchten.
Das Burj-Al-Arab steht für Luxus der Superlative. Mehr geht nicht!