Einen sensationellen Erfolg und damit einen satten Kontozuwachs kann der Solo-Spieleentwickler Markus Persson verbuchen.
Sein Spiel "Minecraft" hat sich bisher 800.000 Mal zu je 9,95 Euro verkauft und eine Million Mal für 14,95 Euro.
Selbst wenn er davon die PayPalgebühren und die Steuern abzieht, wird er sich sehr entspannt zurücklehnen und neue Ideen entwickeln können.
Persson selbst verrät bei Reddit, dass er sich selbst nur ein ganz normales Gehalt zahlt.
Der Rest "ein dickes Bündel Geldscheine" landet auf einem Konto.
Ein schönes Beispiel aus der Kategorie: " Auch heute kann man mit der richtigen Idee zur richtigen Zeit noch immer viel Geld verdienen".