Beiträge

Interessantes Interview mit Youtube Chef Chad Hurley – jeder kann erfolgreich werden!

Die Welt hat den Youtube Chef Chad Hurley interviewt und hier offenbart sich wieder einmal sehr deutlich, warum manche Menschen erfolgreich werden ( und bleiben) und andere es nie schaffen werden.
Chad Hurley gehört zur ersten Sorte.
Interview mit Chad Hurley

Einer der Kernsätze, den ich gerne aufgreifen würde:

Welt am Sonntag: Gibt es etwas, was Menschen kreativ macht? Oder wird man so geboren?

Hurley: Jeder ist kreativ. Es ist nur die Frage, ob man die Kreativität ausdrücken kann und Vertrauen darin hat. Es gibt so viele Menschen, die jeden Tag gute Ideen haben. Aber sie sind häufig zu ängstlich, diese Ideen auch zu leben und auszuführen. Daher wird diese Kreativität nicht sichtbar.

Und ich gehe noch einen Schritt weiter!
Oft haben Menschen sogar den Mut, werden von anderen Menschen aber davon abgehalten ihre Ideen umzusetzen.
“ Hat es noch nie gegeben…“ “ Wenn das so gut wäre, warum hat das noch keiner vor Dir gemacht…“
“ Ja, aber…“
Meine besten Projekte waren die, bei denen ich auf die größten Widerstände gestossen bin.
Und das ganz verrückte:
Auch wenn diese Projekte alle erfolgreich waren ( die Menschen, die versucht haben mich abzuhalten also eines Besseren belehrt wurden) – kommt genau diese Sorte Mensch bei der nächsten Idee wieder mit Gegenargumenten.

Schon klar – indem man Ideen hat und verwirklicht, rüttelt man an der Komfortzone derjenigen, die es sich nicht ( zu)trauen.
Sie können sich selbst mit ihren eigenen Argumenten überzeugen ( „geht nicht, hat noch nie jemand gemacht…“ usw. ) und dann kommst Du und zeigst ihnen, dass alles geht.
Das gefällt ihnen nicht, denn es bringt sie in Zugzwang auch etwas zu tun und nicht nur zu träumen!
Und so versuchen sie Dich immer auf ihrer, der “ unteren Stufe “ , zu halten.
Vermutlich nicht einmal in böser Absicht!

Heute gibt es viele Menschen die ich nicht mehr fragen würde.
Die, die ich frage, sind selber sehr erfolgreich und ich weiß, wenn sie mir abraten, dann nicht aus Neid ( weil ich schaffen könnte, was sie nicht schaffen würden, weil ihnen der Mut fehlt), oder weil sie selber keinen Ehrgeiz haben und das nicht nachvollziehen können – sondern weil das Konzept eventuell wirklich nicht ausgereift ist.

Wenn Sie also eine Idee haben – und jeder hat gute Ideen! – lassen sie sich nicht abhalten!
Fragen Sie erfolgreiche Menschen, was sie von ihrer Idee halten!
Natürlich erst dann, wenn die Idee Hand und Fuß hat und nicht nur eine diffuse Vorstellung in ihrer Fantasie ist.

Eine Frau die es geschafft hat: Internet Milliardärin Meg Whitman verrät Ihre Erfolgsgeheimnisse

Morgen erscheint das Buch
The Power of Many: Values for Success in Business and in Life


von Meg Whitman.
Meg Whitmann kam 1998 zu eBay.
Da hatte eBay gerade einmal 30 Mitarbeiter.
Als sie eBay 2008 verließ, war eBay ein börsennotiertes und milliardenschweres Unternehmen.
Dieser Erfolg wird Meg Whitman zugeschrieben und machte sie selbst zur ersten Internet Milliardärin.
Aktuell kandidiert sie für den Posten des Gouverneurs in Kalifornien.
Viele “ Erfolgsbücher“ werden von Menschen geschrieben, die den Beweis schuldig blieben, dass sie es selbst geschafft haben.
In der Theorie hört sich alles immer wunderbar und einfach an.
Die Theorie sieht dann leider oft ganz anders aus.
Meg Whitmann gehört zu denen, die es wirklich geschafft haben und insofern ist das Buch sicher eine spannende Lektüre!