Die Künstlerin Candy Chang hat in New Orleans riesige Tafeln an ein Haus montiert, auf denen jeder der Welt mitteilen kann, was er in seinem Leben unbedingt noch erledigen möchte.
Mir gefällt die Idee insofern gut, weil sie zum nachdenken anregt.
Viele Menschen leben planlos in den Tag hinein, haben vielleicht eine diffuse Idee davon, was sie noch erreichen möchten, aber sie setzen ihre Ideen leider nie um.
An der Wand legen sie einen Stopp ein und denken ganz bewusst darüber nach und vielleicht fragt sich der eine oder andere auch: "Wenn nicht jetzt, wann dann?"

Before I die, I want to:

Via: Candy Chang