Werfbarer Panorama-Kameraball mit 36 Kameras

Der werfbare Panorama-Kameraball von Jonas Pfeil kann 360° Aufnahmen machen, wenn Sie ihn in die Höhe werfen.
Er ist mit 36 Kamera Sensoren ausgestattet, die durch Schaumstoff geschützt werden.
Am höchsten Punkt werden die Bilder erstellt und sie erhalten eine Panoramaansicht, von dem was der Ball in der Höhe fotografiert hat.
Natürlich kann man keine High-End Fotografien erwarten, der Ball soll vor allem Spaß machen.

Bis jetzt ist der Ball nur ein Prototyp, aber wer weiß…?
Via: Popphoto

2 Kommentare
  1. lemnis
    lemnis says:

    Die Idee finde ich ja genial.
    Ich les hier zum ersten Mal vom Kamera-Ball.

    Klar, die Bildqualität lässt zu wünschen übrig, aber es ist ja auch nicht Sinn der Sache, gestochen scharfe Bilder zu bekommen.

    Ich bin mir aber sicher, dass sich ein Markt für den Kamera-Ball findet.
    Gerade auf Bergen oder generell bei Klettertouren ergeben sich damit sicher tolle Rundumblick-Bilder.

  2. Marion
    Marion says:

    Mir hat die Idee auch sehr gut gefallen, allerdings habe ich mich gerade bei den Klettertouren, die auch im Video gezeigt werden, gefragt, wie man den Ball wieder auffängt, wenn man am Berg hängt?

Kommentare sind deaktiviert.