In Holland wurde vom Bund Niederländischer Architekten das Bauwerk des Jahres 2011 gewählt:
Es ist eine von der Architektengruppe RO & AD gebaute Brücke in Brabant, die durch das Wasser führt:

versunkene Brücke

Die Architekten selbst nennen die Brücke " Laufgrabenbrücke":

versunkene Brücke

Über die Brücke ( oder sagt man durch die Brücke?) kommt man zum wiederhergestellten Fort de Roovere.

versunkene Brücke

Das Fort ist Teil einer Verteidigungslinie aus dem Jahr 1628, das verfallen war und nun wieder hergestellt wurde. Die Brücke ist von weitem nicht sichtbar und wurde absichtlich "unsichtbar" gemacht. So soll der " Feind" nicht über die Brücke zur Verteidigungsanlage kommen:

versunkene Brücke

Um den Pegel bei starken Regenfällen konstant zu halten,wurden auf beiden Seiten des Grabens Überlaufgräben eingerichtet, die das Wasser ableiten können.

Via: