Krake Paul – das Orakel

Der Held der WM war wohl Paul, der Orakel-Tintenfisch.
Wahrscheinlichkeitsrechnung liegt mir nicht- ich beschäftige mich lieber mit Realitäten, allerdings vermischt sich das bei Paul.
Die Wahrscheinlichkeit alle Spiele richtig zu tippen war äußert gering – um es genau zu sagen lag sie bei 1,5 %, in der Realität ist es ihm gelungen.
Nun wird Paul die nächste WM nicht erleben, aber das Sea-Life in Oberhausen hat bereits angekündigt, bis zur nächsten WM den Versuch zu starten, ein neues Orakel anzulernen.
Fakt ist: Tintenfische stehen zur Zeit hoch im Kurs.
Paul erobert die Welt.
Aber was ist dran an Paul?
Waren seine Vorhersagen wirklich nur Zufall?
Kann man ein Orakel anlernen?
Will man das überhaupt?
Wenn nun alle sich die Lottozahlen orakeln lassen würden, hätte niemand etwas davon.

Grundsätzlich wäre ich nicht so vermessen zu sagen, dass Paul die Spiele nicht vorhersagen kann- vielleicht kann er es wirklich- was weiß ich schon von Tintentischen und ihren Gehirnwindungen?
Ich bin gespannt, ob es zur nächsten WM einen neuen Paul gibt und wenn ja, wie hoch seine Trefferquote sein wird.
Vielleicht können Tintenfische ( vielleicht auch andere Tiere) tatsächlich Vorhersagen treffen, vielleicht war es Zufall.
Wer weiß das genau?

Was mir gut gefällt:
In der Schule hatte ich Probleme mit der Wahrscheinlichkeitsrechnung und auch Probleme mit den Lehrern, die mir das beibringen wollten.
Ich habe schon damals daran geglaubt, dass grundsätzlich alles möglich ist, auch wenn die Gesetze der Wahrscheinlichkeit etwas anderes sagen.
Die Wahrscheinlichkeit im Lotto zu gewinnen liegt bei 1:14 Millionen und doch gibt es jedes Jahr neue Lottomillionäre.

Es gibt eben auf dieser Welt einfach Dinge, die die einen für unmöglich halten und die anderen umsetzen.
Sei es durch Glück, durch Zufall, durch Wissen, durch Intuition oder Geschick.
Und das zählt am Ende!

Smilie – Regenschirm auf Rädern

Eine schöne Idee- nicht nur für Kinder!
Der Regenschirm mit „Smilie-Rädern“, der beim hinterherziehen Smilies hinterlässt.


Designer: Lin Cheng-Han, Chung Yu-Hsun, Cheng Yu-Ting & Chen Shaw-Chen

Via: Inewidea

Die aufblasbare Kneipe

Schnell mal eine kleine Kneipe auf die Wiese stellen? Kein Problem!
Ideal für Veranstaltungen jeder Art – die aufblasbare Kneipe:

Mit einer Höhe von 8 m, einer Breite von 7,5 m und einer Tiefe von 15 m bietet der „Hogshead Inflatable Pub“ Platz für 20 bis 50 Personen.

Hier gibt es den „Hogshead Inflatable Pub“ zu kaufen, allerdings ist er mit £27,815.00 ( umgerechnet ca. 33.680 Euro) nicht ganz billig.

Inspiration Pur für Fashion Junkies! Handtaschen, Gürtel, Schmuck aus Obst & Gemüse

Diese Bilder haben mich persönlich völlig begeistert!
Ich bin alles andere als ein Handarbeitsfan, aber ich habe eine Handtasche, die ich von der Form liebe, die allerdings nicht mehr tragbar ist.
Die werde ich nun umstylen!

Entstanden sind sie durch die Kreativität des Fotografen Fulvio Bonavia.
Es sind Fotomontagen, aber man kann dieses Design ja auch zum Leben erwecken!

Es gibt übrigens auch ein Buch von Fulvio Bonavia
Style and Taste: Accessoires für alle Sinne

Via: Inewidea

Rundes Bücherregal

Warum soll ein Bücherregal immer aussehen wie ein klassisches Regal?
Mal etwas ganz anderes – ein rundes Bücherregal!

Designer: Kim Ji-hye
Via: Inewidea

Das fliegende Auto – Auto und Flugzeug in einem!

Hier geht für viele ein Traum in Erfüllung:

Das fliegende Auto – 2 in 1

Das fliegende Auto, das wie eine Mischung zwischen VW Beetle und Flugzeug aussieht, wird produziert und kann zum Preis von 194.000 Dollar erworben werden.
Hier finden Sie weitere Informationen.

Für den Piloten, der vor wenigen Tagen auf dem ehemaligen Flughafen in Berlin Tempelhof eine Notlandung hingelegt hatte, wäre das die perfekte Maschine gewesen.
Sein Problem: Er musste das notgelandete Flugzeug mit einem LKW abtransportieren lassen, weil er keine Starterlaubnis für den ehemaligen Flughafen bekommen hat.
Mit der Transition ® Roadable Aircraft hätte er sein Flugzeug ohne Hilfe wieder wegfahren können.
Obwohl ich mir nicht sicher bin, ob die Transition ® Roadable Aircraft als Auto in Deutschland eine Zulasung bekäme.

Via:Terrafugia