Der Tanzbär – it’s Partytime!

Sie wollten schon immer wissen, was Bären nachts so treiben?
Schauen Sie hier:
Unbedingt die Lautsprecher einschalten.

What Animals Really Do at Night from Spiegel Offline on Vimeo.

Brasilien: Schuluniformen mit GPS-Ortung

Das würden sich vermutlich viele Eltern auf der Welt wünschen: Eine SMS zu bekommen, sobald das Kind die Schule betritt, aber auch wenn das Kind die Schule wieder verlässt, um z.B. eine Unterrichtsstunde zu schwänzen.
In Brasilien wurden jetzt 20.000 Schulkinder mit Schuluniformen ausgerüstet, die mit einem Mikrochip ausgestattet sind, der den Eltern per SMS mitteilt, wenn das Kind in der Schule eintrifft oder auch wenn das Kind zu spät zum Unterricht erscheint.
Der Chip ist im Wappen der Schule oder im Ärmel integriert.
Vermutlich wird es jedoch einige Kinder geben, die mit Wechselgarderobe zur Schule gehen – dann bleibt der Chip bei einem Klassenkameraden in der Schule, während sie selbst auf der Wiese in der Sonne sitzen:-)

Via: Yahoo

Honda: Den Hund im Auto immer direkt im Blick

Für Besitzer kleiner Hunde und Welpen hat Honda eine schöne Idee verwirklicht.
Im Armaturenbrett ist eine Art Käfig für den Hund integriert, so dass Hund und Herrchen sich immer im Blick haben und der Hund während der Fahrt nicht im Auto herumtobt:


Via: LikeCool

Spieglein, Spieglein auf dem Kopf – der Discohelm

Der Discokugel-Helm wurde von Natalie Walsh designt:

Discohelm

Dieser Helm ist nicht für den Straßenverkehr geeignet, weil echtes Spiegelglas verwendet wurde.
Damit ist er zu schwer und auch zu gefährlich für den Einsatz auf der Straße.
Alternativ könnte man einen Helm aus Acrylspiegeln verwenden, der dann zwar nicht so schön aussehen würde, aber in jedem Fall sicherer und leichter wäre.

Via: Likecool

Jeans für Schneidersitz – Picknicker

Über Geschmack lässt sich bekanntlich nicht streiten: Diese Jeans mag zwar praktisch sein, weil man damit ganz bequem im Schneidersitz sitzen kann und im Schritt gleich noch eine Art abwaschbare Tischdecke dabei hat, falls man unterwegs kurz ein Picknick einlegen möchte – ob sie aber auch schön ist, muss jeder für sich selbst entscheiden:

Picknick-Jeans

Picknick-Jeans

Via: Acquacalda

Geld mit der eigenen Garderobe verdienen

Unser Auto können wir z.B. stundenweise bei Tamya privat vermieten, unser Fahrrad bei spinlister anbieten, für die tageweise (Unter-) Vermietung unserer Wohnung stehen gleich mehrere Plattformen wie airbnb, 9flats oder wimdu zur Verfügung.
Jetzt geht mit fashionlend die erste Plattform für die Klamottenvermietung von privat an privat an den Start.
Leider auch wieder noch nicht in Deutschland.
Die Idee war längst überfällig und ich kann mir auch gut vorstellen, dass das Konzept angenommen wird.
Nun wird vermutlich kaum jemand eine Jeans leihen oder verleihen, aber ich habe mich z.B. schon oft darüber geärgert, dass z.B. Abendkleider die meiste Zeit im Schrank hängen und kaum Licht sehen.
Es ist nicht so, dass ich nicht auch schon mit dem Gedanken gespielt habe, mir für verschiedene Anlässe ein Abendkleid auszuleihen, aber ich muss sagen – die Preise der gewerblichen Verleiher sind fast schon unverschämt – da habe ich mir bisher immer lieber gleich ein neues Kleid gekauft.
Und gerade bei Abendkleidern hätte ich gar kein Problem damit, meine für einen Abend zu verleihen oder mir selbst ein Kleid für eine Veranstaltung zu leihen.
Auch für Hochzeitskleider kann ich mir das gut vorstellen. Ich persönlich würde mir zwar kein Brautkleid leihen, aber ich hätte kein Problem damit, mein Brautkleid zu verleihen. Warum nicht?
Auch für Handtaschenjunkies kann das die Offenbarung sein: Wenn sie ihre Louis Vuitton oder ihre Hermes Tasche einige Male im Monat verleihen, weil sie noch 10 andere im Schrank haben, können sie am Ende des Jahres Tasche Nummer 12 kaufen, ohne dabei ein schlechtes Gewissen haben zu müssen.
So eine Plattform wünsche ich mir in Deutschland – nur für den Fall, dass jemand zuhört, der mir diesen Wunsch erfüllen kann:-)